*Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei einer unserer nächsten Veranstaltungen! Anmeldung unter club-pannonia@aon.at oder Tel. 0676-334 2980*

Bericht über den SOIREE ABEND

Bericht über den SOIREE ABEND

Am Beginn informierte die Präsidentin, Frau Marika RADDA, die zahlreich erschienenen Gäste, daß die Vortragende, Frau Mag. Zsuzsanna TORMÁSSY am Vortag wegen einem Krankheitsfall in der Familie ihr Kommen absagen mußte. Sie übermittelte aber eine schriftliche Zusammenfassung ihres Referates. Die Präsidentin bedankte sich bei Herrn Direktor Dr. Márton MÉHES und der Präsidentin der „Kulturplattform Internationale Donauphilharmonie“, Frau Ágnes KATONA, für die gute Zusammenarbeit.

Unter den Gästen wurden u.a. die Ex-Gesundheitsministerin und Präsidentin der Gesellschaft Österreich Ungarn, Frau Maria RAUCH-KALLAT und Prof. Mag. Rudolf NEKVASIL, als ehemaliges Mitglied der Wiener Philharmoniker sowie alle anwesenden Vereinsvertreter des „Ungarischen Runden Tisches“ begrüßt.

Als Hausherr und Mitveranstalter begrüßte Direktor Dr. Márton MÉHES ebenfalls die Gäste und drückte seine Freude über die gute Zusammenarbeit mit dem CLUB PANNONIA aus. Er machte auf die kommenden Programme der verschiedenen Ausstellungen und Konzerte des Balassi-Insituts Collegium Hungaricum aufmerksam. Er zeigte das aktuelle Programmheft des Hauses, in dem man auch an einem interessanten Preisausschreiben teilnehmen kann.

Aufgrund der notwendigen Änderung wurde der Ablauf des Abends so geplant, daß während des abschnittsweise Vortragens des Kurzreferates jeweils passende Operettenlieder mit Klavierbegleitung gesungen wurden und als ergänzender Teil des Abends von den Künstlern spontan ein Überraschungskonzert gestaltet wurde.

Die Präsidentin begann das von Frau Mag.Zsuzsanna TORMÁSSY zur Verfügung gestellten Referat vorzutragen, wobei der  erste Teil einen kurzen geschichtlichen Rückblick in die Zwischenkriegszeit brachte.  Nun wurden die ersten Operettenlieder von Jenö HUSZKA vorgetragen, doch vorher wurden die mitwirkenden Künstler von der Präsidentin vorgestellt: Die Sopranistin Andrea ZSADON und Tibor SZOLNOKI von der „Operettenwelt“ in Budapest, die als anerkannte Interpreten mit großem Repertoire der klassischen Operetten bekannt sind. Als Klavierbegleitung kamen die Solistin der Internarionalen Donauphilharmonie, Frau Veronika TRISKO aus Wien und Herr Peter KÖRMENDI, der aus einer bekannten ungarischen Musikerfamilie stammt, aus Budapest (eine detaillierte Vorstellung der hochqualifizierten Künstler können Sie auf unserer Homepage  www.club-pannonia.at  unter „Veranstaltungen  – Einladung“ nachlesen).

Im zweiten Teil wurden die Verbindungen zwischen Österreich und Ungarn bezüglich Musik, Literatur, Film, bildende Kunst und Kultur mit dem Schwerpunkt Uraufführungen von bekannten Operetten von Emmerich KÁLMÁN, Franz Lehár, usw. aufgezeigt. Es war dabei interessant zu hören, wie die gegenseitige Anerkennung bzw. auch manche Mißerfolge mitgetragen wurden. Die großen Werke, wie Csárdásfürstin, Gräfin Marica, Land des Lächelns  und viele andere entstanden während dieser Zeit.

Nach dem zweiten Teil des Referates wurden weitere schöne Lieder vorgetragen. Am Ende des Referates konnte festgehalten werden, daß viele dieser bekannten Melodien aus den verschiedenen Operetten heute trotz Musicals eine Renaissance zu erleben scheinen.

Während sich das Publikum für den ersten Teil des Soiree Abends mit großem Applaus bedankte, bereiteten sich die Künstler auf Ihr „Überraschungskonzert“ vor. In ihrem Auftritt sangen sie teils solo teils im Duett ein Medley der schönsten Operettenlieder. Der anschließende große Applaus wurde von den Künstlern mit einigen „Da capos“ honoriert. Für die großartige Unterhaltung mit hohem Niveau vorgetragenen Werke bedankte sich die Präsidentin bei den Künstlerinnen mit Blumen, bei den Künstlern mit Wein und bat die Gäste zu einem Umtrunk, wo die Unterhaltung sowohl mit den Künstlern als auch untereinander noch sehr lange andauerte.

Frau Alexandra NAGY, machte als Reporterin sowohl mit den Künstlern als auch mit einigen Teilnehmern Interviews für die ungarischsprachige Radio-Sendung des ORF Burgenland.

Schriftführer Stefan Radda

Einladung aufrufen