*Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei einer unserer nächsten Veranstaltungen! Anmeldung unter club-pannonia@aon.at oder Tel. 0676-334 2980*

BERICHT
über die 6. Generalversammlung 2016

Die für 17:30 Uhr angekündigte Generalversammlung wurde nach der vorgeschriebenen Wartezeit um 18:00 Uhr eröffnet. Die Präsidentin, Frau Marika RADDA begrüßte die Teilnehmer (22 Mitglieder, 1 Gast) und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Sie gab bekannt, daß an der heutigen Versammlung drei neue Mitglieder anwesend sind. Zwei von ihnen sollen heute als Beirat/in in den Vorstand […] mehr ->

Bericht über die Podiumsdiskussion
“Digitalisierung von Kunst und Kultur
– Fluch oder Segen“

Der CLUB PANNONIA behandelte als Fortsetzung in seiner traditionellen Podiumsdiskussionsreihe in Kooperation mit dem Collegium Hungaricum Wien diesmal das Thema “Digitalisierung von Kunst und Kultur – Fluch oder Segen?” Frau Mag.Maria MOLNÁR, Direktorin des Collegium Hungaricum, begrüßte die Gäste und gab ihrer Freude Ausdruck, diese Podiumsdiskussion wieder gemeinsam mit dem Club Pannonia durchführen zu können. […] mehr ->

Bericht über den „3. Wiener Ungarnball
im Palais Eschenbach“

Es war erfreulich, daß während der Vorbereitungszeit bis zum Ball-Tag ähnlich wie im vergangenen Jahr das Interesse ungetrübt war. Die Gäste wurden mit einem Glas Sekt begrüßt und wahlweise erhielten die Damen bzw. Herren einen Schlüsselanhänger von der ÖSTERREICHISCHEN LOTTERIEN GmbH oder ein “süßes” Geschenk aus der bekannten KONDITOREI BERGMANN in Györ. Der Ball begann […] mehr ->

BERICHT
von der Teilnahme am
GULASCH FESTIVAL im DONAUPARK

Der Wiener Ungarische Abeiterverein hat aus langjähriger Tradition am 18.Juni im Donaupark bereits zum 7. Mal das GULASCH FESTIVAL organisiert. Es kamen ca. 30 Teams aus verschiedenen Städten des Karpatenbeckens und selbstverständlich auch aus Wien und Umgebung, um daran aktiv teilzunehmen. Auch eine Live Musikkapelle und verschiedene Volkstanzgruppen sorgten den ganzen Tag für eine unterhaltsame […] mehr ->

BERICHT
zur Wellness-Reise nach BAD HÉVÍZ

Am Freitag in der Früh startete der vollbesetzte Bus mit 26 Mitgliedern und Freunden des CLUB PANNONIA die WELLNESS-Reise nach Bad Hévíz. Der erste Stopp war nach ca. zwei Stunden eine kurze Kaffeepause danach kamen wir planmäßig am Eingang des Botanischen Gartens in Kám (Jeli-Arborétum) an. Beim Aussteigen tröpfelte es vom Himmel, aber nach kurzer […] mehr ->

Bericht über die 7. Folge der Veranstaltungsreihe:
Städtepräsentation – SZEGED

In der Veranstaltungsreihe „Städtepräsentation“ kam auf Einladung des CLUB PANNONIA diesmal die drittgrößte Stadt SZEGED in Südost-Ungarn an die Reihe. Zu unserer großen Freude kamen Vertreter aus dem Szegeder Tourismusbereich, aus der Festivalorganisation sowie Mitglieder des Tanz- und Kammerorchesters Szeged, die viele kulinarische Köstlichkeiten aus ihrer Region mitgebracht haben. Als Leiter der Delegation und Fachreferent […] mehr ->

Bericht über die musikalische SOIRÉE
“Graf Imre SZÉCHENYI “

Die angekündigte musikalische Soirée von Imre Graf SZÉCHÉNYI fand ein überaus großes Interesse, was auch die 164 registrierten Gäste zeigte. Zum geplanten ORATORIUM-Saal mit 110 Sitzplätzen wurde seitens der Österreichischen Nationalbibliothek großzügigerweise ein Nebensaal zur Verfügung gestellt, damit möglichst alle musikalisch Interessierten an der Veranstaltung teilnehmen können. Vor dem Konzert hatten etwa 40 geladenen Gäste […] mehr ->

Bericht über die Buchpräsentation
“UNGARN 1956“
(gemeinsam mit dem Institut für ungarische Geschichtsforschung in Wien)

Der CLUB PANNONIA hat gemeinsam mit dem Insitut für ungarische Geschichtsforschung in Wien, das im VERLAG TYROLIA in Innsbruck erschienene Buch des bekannten österreichischen Historikers, Univ.Prof.Dr.Michael GEHLER mit den Bildern des Jahrhundertfotografen Prof. Erich LESSING zum 60.Jubiläumsjahr des ungarischen Aufstandes präsentiert. Im Festsaal des Collegium Hungaricum konnte die Präsidentin, Frau Marika RADDA, über 80 interessierte […] mehr ->

Bericht über den Vortragsabend
“Olympische Sommerspiele 2024 in Budapest, warum nicht?“

Auf Einladung des CLUB PANNONIA kam der ehemalige Staatspräsident Ungarns, Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees, Ehrenpräsident des Ungarischen Olympischen Komitees, jeweils zweifachen Olympiasiegers und Weltmeisters im Fechten und zurzeit Vorsitzenden des Ungarischen Olympischen Bewerbungskomitees Pál SCHMITT aus aktuellem Anlaß in die Ungarische Botschaft nach Wien. Die Aktualität deshalb, weil Budapest mit den Konkurrenten Rom, Paris […] mehr ->

Bericht über die „DONAU GALA 2016“

(in Kooperation mit dem Österreichischen Gewerbeverein und der Kulturplattform Internationale Donauphilharmonie)

Der CLUB PANNONIA hat am 10. Februar bereits zum drittenmal seine schon zur Tradition gewordene DONAU GALA in Kooperation mit dem Österreichischen Gewerbeverein und der Kulturplattform Internationale Donauphilharmonie unter der Leitung deren Präsidentin, Frau Agnes KATONA durchgeführt. Bereits kurz nach Aussendung der Einladungen zeichnete sich ein ausgesprochen großes Interesse ab. Bald erreichten die Anmeldungen die […] mehr ->